Chorvideo statt Chorkonzert

Kurzbeschreibung

Am wichtigsten für die Motivation der Sänger*innen ist ein Ziel, welches man unter Pandemiebedingungen umsetzen kann. 

Ein Chorvideo muss nicht kompliziert sein. Jeder Sänger nimmt sich selbst mit dem Smartphone auf während er eine Sounddatei über Kopfhörer hört. Das Seminar erklärt, wie der Prozess organisiert werden kann und vermittelt Grundlagen zur Audio- und Videobearbeitung.

Die Inhalte werden so erklärt, dass die Teilnehmer in der Woche zwischen den Seminaren alle Schritte an eigenen Aufnahmen bzw. mit Dateien vom Dozenten nachvollziehen können, so dass zum Schluss im Idealfall jeder sein eigenes Mini-Video in Händen hält.

Zielgruppe

Chorleiter und technisch interessierte Sänger

Voraussetzungen
  • Computer oder LapTop, 4GB RAM besser 8GB, 20GB freier Festplattenplatz besser mehr
  • Mikrofon, Kopfhörer,
  • PC-Kenntnisse
  • Es werden die kostenfreien Programme Audacity, Davinci Resolve und Blender unter Windows verwendet. Alle Programme sind auch für macOS und Linux verfügbar.
Seminarziele
Übdateien

Im Seminar „Audacity“ wird Schritt für Schritt diese Übdatei erstellt, ebenso die Übdateien für die anderen Stimmen.

Mix

Im Seminar „Audacity“ wird  Schritt für Schritt dieser Mix aus den Aufnahmen der Sänger erstellt.

Splitscreen-Video

Dieses Video wird im Seminar mit Davinci Resolve Schritt für Schritt erstellt.

3D-Video

Dieses Video wird im Seminar mit Blender und Davinci Resolve Schritt für Schritt erstellt.

Seminarinhalt

Hier geht es zu den Anleitungen und Projektmaterialien.